Dachausbau - Mehr Platz und Lebensqualität

Denken Sie beim Stichwort „Dach“ immer noch an Trockenböden oder Abstellspeicher?

Das Dach spielt in den meisten älteren Häusern nur eine traurige Nebenrolle: Als finsterer Abstellraum, zugiger Trockenboden oder moosbewachsener Windfang oberhalb der eigentlichen Wohnräumen.



Ihr Dach kann eine Menge mehr!

Es kommt nur darauf an, das Vorhandene kreativ zu nutzen – mit etwas Phantasie lässt sich hier ein ganz besonderes Ambiente verwirklichen. Dunkle Speicher werden so zu lichtdurchfluteten Wohnräumen und staubige Böden verwandeln sich in vollwertige Zweitwohnungen. Wir zeigen Ihnen, wie`s funktioniert! 

Stichwort: Dachfenster

Gute Gründe sprechen zum Beispiel für den Austausch veralteter Dachfenster: niedrigere Heizkosten, Umweltschutz durch geringere CO2-Emission, Werterhalt der Immobilie und und und ...

Die Größe und Position der Fenster sind beim Dachausbau von den baulichen Gegebenheiten abhängig. Die Flächen der Fenster sollten nicht zu klein dimensioniert werden: Gerade im Dachgeschoss ist die ideale Kombination von frischer Luft und viel Licht wichtig!

Achtung: Bei Änderungen bzw. der Schaffung von Wandöffnungen im Außenbereich ist ggf. eine Baugenehmigung nötig! Informieren Sie sich bitte daher vor dem Dachausbau unbedingt beim zuständigen Bauamt, welche örtlichen Vorschriften für Sie gelten.



Denken Sie an: Sonnenschutz!

Mit dem Sommer kommen viel Sonnenschein, gute Laune und lange Abende – aber auch die heißen Tage. Vor allem die Mittagshitze hat es in sich. Hitzeschutz-Markisen und Rollläden für Dachfenster tragen zu angenehmen Temperaturen in Wohnräumen unterm Dach bei. Sie liegen außen am Fenster und stoppen die heißen Sonnenstrahlen, bevor diese auf die Scheibe treffen. So lässt sich verhindern, dass sich die Räume zu stark aufheizen.



Warm eingepackt - mit der richtigen Dämmung

Ein entscheidender Faktor beim Dachbodenausbau ist die richtige Dämmung, damit der Raum im Winter nicht zu kalt und im Sommer nicht zu warm wird. Warme Luft steigt nach oben und kann zu großen Teilen über die gesamte Fläche eines schlecht isolierten Daches entweichen. Die entsprechenden Dämm-Maßnahmen müssen hier auf den jeweiligen Einzelfall abgestimmt werden.

Achten Sie darauf, dass der verwendete Dämmstoff die geforderten Brandschutzanforderungen erfüllt. Es dürfen keine leicht brennbaren Baustoffe verwendet werden! Eine optimal geplante Trittschalldämmung ist ebenfalls notwendig, denn schließlich möchten Sie in der darunter liegenden Wohnebene ruhig wohnen. 



Ihr Dach ist: Energie!


Ganz besondere Bedeutung erlangt das Dach als Energielieferant. Vor dem Hintergrund der steigenden Ölpreise ist die Installation von Kollektoren zur Brauchwasserwärmung oder zur Stromerzeugung eine überaus sinnvolle Möglichkeit, die Energiekosten zu senken. Attraktivität der besonderen Art, liefern die staatlichen Zuschüsse für den Einbau einer solchen Anlage.


Schaffen auch Sie unter Ihrem Dach mehr Lebensqualität.
Die Möglichkeiten sind vielfältig: Lassen Sie sich von uns beraten!

Bauzentrum Pfaffenhofen

Raiffeisenstraße 1
85276 Pfaffenhofen
 
Fon: 08441 / 8066-0
Fax: 08441 / 8066-13
info@...

Öffnungszeiten

Montag - Freitag
07.00 - 12.00 Uhr
13.00 - 17.30 Uhr
 
Samstag
08.00 - 12.00 Uhr

Jeden Sonntag
Schausonntag:

Entfällt 2017 wegen Baustelle.

FTT-Profi.TV

Sie haben Fragen? Dann sprechen Sie uns an.

Jetzt online Zaun konfigurieren!

Unsere Services für Sie